Mausbacher Karnevalsgesellschaft „Löstige Wölleklös e.V.“

Satzung Nebenordnung

Stand: April 2017

1. Abteilungen des Vereins

Der Verein verfügt über folgende Abteilungen:
1. Herrenelferrat
2. Prinzengarde
3. Damenelferrat
4. Wölleklös´chen
5. Tanzgarde
6. Showtanzgruppe
7. 1 Mariechen
8. Kinder- und Jugendabteilung

 

2. Abteilungen

a) Jedes Mitglied einer „Abteilung“ muss auch als aktives Mitglied des Vereins angemeldet werden.

b) Die Mitgliedschaft muss gegenüber den einzelnen Gruppen beantragt werden, ausgenommen der Kinder- u. Jugendabteilung. Mitglieder der Kinder- u. Jugendabteilung, die das Mindestalter von 16 Jahren erreicht haben, sind ohne Antrag von den gewünschten Tanzgruppen aufzunehmen.

c) Über den Aufnahmeantrag externer Anwärter entscheidet die jeweilige Abteilung nach ihren festgelegten Richtlinien.

d) Jugendliche, die aus Altersgründen aus den Tanzgruppen der Kinder- u. Jugendabteilung ausscheiden, wechseln nach persönlichem Belieben automatisch in eine der Tanzgruppen.

e) Solotänzer, die aus Altersgründen aus der Kinder- u. Jugendabteilung ausscheiden, wechseln in die Erwachsenenabteilung. Sollte in ihrem bisherigen Amt kein freier Platz zur Verfügung stehen, kann auch nach persönlichem Belieben in eine der Tanzgruppen gewechselt werden.

f) Solotänzer der Erwachsenenabteilung, die ihr Amt nicht mehr ausüben möchten, können ebenfalls ohne Abstimmung in eine von ihnen gewünschte Gruppe wechseln.

g) Die Altersgrenzen der Kinder- u. Jugendabteilung werden wie folgt festgelegt:

Ab 3 Jahre = Kindertanzgarde; Von 12 bis 16 Jahre = Jugendshowtanzgruppe.

Der Stichtag ist immer das Alter beim Start in die neue Session am 11.11. Auf eigenen Wunsch kann der altersbedingte Wechsel zur nächsten Gruppe um maximal 1 Jahr verzögert werden. Hierzu gilt besonders zu beachten, dass Mitglieder unter 18 Jahre bei Abendveranstaltungen im Rahmen der Brauchtumspflege nach 24 Uhr in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein müssen.

h) Die einzelnen Abteilungen haben ab der Sessionseröffnung bis Aschermittwoch des darauf folgenden Jahres dem Verein zur Mitwirkung bei Veranstaltungen zur Verfügung zu stehen.

i) Die Tanzgarde und die Showtanzgruppe haben für den Vorstand je einen Ansprechpartner zu benennen.

j) Eigene Auftritte der Gruppen außerhalb des Vereins bedürfen während der Session der Zustimmung des Vorstandes. Außerhalb der Karnevalszeit kann jede „Gruppe“ über ihre Auftritte selbst bestimmen. Eventuelle Übungsstunden sind über das ganze Jahr einzuhalten.

 

3. Sonstiges

a) Der Verein ist nicht verpflichtet, dem/der Antragsteller/in Ablehnungsgründe einer Mitgliedschaft mitzuteilen.

b) Die Vereinsfarben der Gesellschaft sind blau und gelb. Bei der Gestaltung aller Uniformen der Gruppen und Mariechen (Ausnahme: Showtanzgruppen) sollen die Vereinsfarben dominieren.

c) Der Vorstand ist berechtigt, redaktionelle Änderungen, soweit sie den Sinn der Nebenordnung nicht verändern, sowie solche, die behördlicherseits angeordnet werden, vorzunehmen.

Vorstehende Nebenordnung wurde am 28. April 2017 von der Hauptversammlung beschlossen und genehmigt.

vereinssatzung