> zum ausdrucken hier klicken!

Die “Mausbacher Nationalhymne”
wurde von Herrn Günther Flamm 1970 komponiert.Musbich Alaaf

Refrain:

Musbich, Musbich, dreimol Musbich Alaaf!
Ja su soll et schalle, et Dörp erop un eraaf.
Wölleklös, Wölleklös, senge mer jeddes Johr wärm neu:
Musbich, Musbich, dir, dir blieve mer treu,
Musbich, Musbich, ja Musbich, dir blieve mer treu!

Wie jeddes Johr zur Fastnachtszick,
su jeht et jetz wärm los.
Et widd jesonge un jedanzt
em Saal un op de Strooß.
Ob jung, ob alt, ob gruuß ob kleen,
mer mache os Pläsier,
un wenn mer dann en Stimmung sent
dann senge mer, drei vier:

(Refrain)

Die Puute met Pistöölcher spelle
un hand doran hön Spaß.
Un oseenne dä freut sich
op edle Rebensaft.
Un och e Pützje ungeniert
widd von mir net verschmäht.
Dat Mädche, dat ich pütze deng,
verjnöcht zu mir dann säht:

(Refrain)

Am Ruusemondach jeht d´r Zoch,
dann es em Dörp jet los.
Dat es d´r hüchste Fierdach
för jede Wölleklos.
Prinz Karneval vam Waare huuch
et Zepter fleißig schwenkt,
derweilen dat Volk am Stroßerank
us voller Brust anstemmt:

(Refrain)

Als Stolberg – Mausbach offiziell
mer wääde jetz jeföhrt.
Doch dovan widd d´r Fasteleer
in keinem Fall beröhrt.
Mer hant noch ose eje Prinz,
un dat es wunderbar !
Dat Musbich immer Musbich blievt,
dat es doch sonnenklar.

(Refrain)

musbich alaaf